SHORTS - Kurzgeschichten der besonderen Art

 

 

 

 

 

Kilt, Dudelsack, Whisky, Haggis und die Highlands, das sind alles Begriffe, mit denen man Schottland verbindet. Im Kopfkino entsteht sofort das Bild von einem Schotten im Kilt, der vor einem großen Stein an der britisch-schottischen Grenze voller Stolz auf sein Land in seinen Dudelsack bläst oder man sieht Bilder von den schottischen Highlands, schön, wild und doch mit einer Spur Düsternis. Bilder von verlassenen, mehr oder weniger stark verfallenen Burgen tun sich auf, die auf einer Klippe stehen, an denen das tosende Meer seit Jahrhunderten nagt.
   Schottland ist wild und rau. Ebenso wie die Schotten selbst und doch gibt es da etwas, was bei uns Europäern immer wieder Fragen aufwirft: Warum tragen die Männer dort einen Rock? Ist das ein Zeichen, dass es dort noch etwas anderes gibt, außer rau und wild? Und warum Essen die dort so komische Sachen wie Haggis zum Beispiel?
   Wer Antworten auf diese und andere Fragen sucht, könnte bei der multimedialen Event-Lesung »Schottland« fündig werden. Wir versuchen dies erst gar nicht mit rationalen Begründungen zu erklären. Wir wollen, anhand von praktischen Beispielen unsere Gästen in die Lage versetzen, selbst zu erkennen, warum dies oder das so ist. Natürlich werden wir Klischees nicht ganz auslassen können, aber das Gute an Stereotypen ist, dass man sich wunderbar alles möglich daran herleiten kann, auch wenn man keine Ahnung von der Materie hat.
   Genießen Sie einen humorvollen und spannenden Schottlandabend mit Ge-schichten, Musik, Bildern, jeder Menge Vorurteilen, eingebettet in ein echtes schottisches Dinner und ebenso schottischem Whisky.
   Das Motto des Abends: „Findest du Haggis auf deinem Teller, brauchst du einen Whisky umso schneller!“

 

Impressionen von der Benefiz-Veranstaltung am 9. September 2016 in der ev. Kirche in Groß-Zimmern.

Impressionen von der Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten des Hospizvereins vorderer Odenwald am 9. September 2016: 

 

 

Kartenservice: Karten können auch bestellt werden. Einfach mir über Kontakt eine Nachricht schicken (Name, Anschrift, Kartenanzahl). Ich schicke dann die Kontoverbindungen, den Rechnungsbetrag und eine Bearbeitungsnummer (bitte bei Überweisung unbedingt angeben) zurück. Wenn das Geld eingegangen ist, dann schicke ich die Karten an die angegebene Adresse raus. Bitte beachten Sie, dass zu den Kartenkosten noch 1,45 Euro an Porto anfällt.

 

Die aktuellen Infos/Termine finden Sie HIER .